Dr. medic. stom. (RO) Steffi Brück, Zahnärztin

Spezialkamera

Mit der Intraoralkamera ist es möglich, die Zähne in einer bis zu 40-fachen Vergrößerung und aus unterschiedlichen Richtungen im Mund aufzunehmen. Hierdurch können natürliche Defekte und Verfärbungen besser sichtbar gemacht werden, als das für das bloße Auge möglich wäre. Der Patient hat darüber hinaus die Möglichkeit, Bereiche in seinem Mund kennen zu lernen, die ihm bisher verborgen waren. Die gewonnene Einsicht führt nach unserer Erfahrung zu einem besseren Verständnis der Wichtigkeit regelmäßiger Zahnpflege.
Die Intraoralkamera wird in unserer Praxis auch genutzt, um Behandlungsergebnisse zu dokumentieren und dem Patienten einen Vorher-Nachher-Effekt sichtbar zu machen.

Zurück zur Übersicht